Mobiler Carbontisch mit Free-Float Control

medifa 8000 hybrid

Der mobile Carbontisch der nächsten Generation medifa 8000 hybrid ist in mehrfacher Hinsicht „hybrid“. Er kann hybrid gesteuert werden, freischwimmend oder elektrisch in alle Richtungen (horizontal bis zu 900 mm, vertikal bis zu 200 mm). Zudem ist er eine flexible und effiziente Lösung für mobile Hybrid-OP-Säle. Die Technik ist nicht fest in einem OP-Saal installiert, sondern wird bedarfs- und patientengerecht genau dort eingesetzt, wo sie benötigt wird. Die flache Carbon-Tischplatte mit integrierten Carbon-Normschienen sorgt für sehr gute Durchleuchtungseigenschaften bei geringer Strahlendosis, wodurch Bildgebungsgeräte besonders patienten- und anwenderschonend eingesetzt werden können. Eine Schnittstelle nach SDC-Standard ermöglicht die Kommunikation mit externen Bildgebungsgeräten.
Mobile Hybrid-OP-Lösung | medifa 8000 hybrid

Variante 800400

1Technische Daten
Funktionen
Höhenverstellung780 – 1.140 mm
Trendelenburg-25° / +25°
Lateralverstellung-20° / +20°
Freischwimmende Tischplatte (Free Float)
Längsverschiebbarkeit der Tischplatte900 mm
Querverschiebbarkeit der Tischplatte200 mm
Memory (3 Positionen)
Weitere Informationen
Tischlänge2.335 mm
Tischbreite500 mm
Tischbreite inkl. Führungsschienen540 mm
Maximal zulässige Gesamtbelastung250 kg
Eigengewichtca. 280 kg
Netzbetrieb110 V oder 220 V / 50-60 Hz
2Grundausstattung
  • Free-Float Control für Längs- und Querverschiebung der Tischplatte
  • Bedienkonsole mit Farbdisplay und Joystick
  • Zusätzliche Bedieneinheit an der Tischsäule
  • Durchgehend röntgenstrahlendurchlässige Carbon-Tischplatte
  • Tischplatte mit seitlichen Führungsschienen (EU) aus Carbon zur Zubehöraufnahme
  • Zusätzliche Führungsschienen (EU) aus Carbon am Kopf- und Fußende
  • Längsverschiebbarkeit der Tischplatte von bis zu 900 mm
  • Querverschiebbarkeit der Tischplatte von bis zu 200 mm
  • Höhenverstellung von 780 bis 1.140 mm
  • Trendelenburg- und Anti-Trendelenburg-Verstellung von -25° bis zu +25°
  • Lateralverstellung bis 20°
  • Abspeichern und Abrufen von bis zu drei beliebigen Anwendungsfunktionen (Memory-Funktion)
  • Fahrbarkeit mit zwei Doppellenkrollen Ø 125 mm und sechs Bockrollen Ø 60 mm mit Zentralbremse
  • Akkumulatoren und Ladegerät im Tisch integriert
  • Batteriekapazitätsanzeige an der Bedienkonsole
  • Netzbetrieb 110V oder 220V / 50-60 Hz
  • Maximal zulässige Gesamtbelastung: 250 kg
  • Liegeflächenmaße (L x B): 2.335 x 540 mm
  • Eigengewicht: 280 kg

Vorteile einer mobilen Hybrid-OP-Lösung

Flexibilität und Effizienz
  • Jeder OP-Saal kann multidisziplinär als Hybrid-OP genutzt werden
  • Geringe Anschaffungs-, Unterhalts- und Wartungskosten erhöhen Return on Investment
  • Keine besonderen Anforderungen an Fundamente und Raumgröße wie bei festinstallierten Hybrid-OPs
  • Weniger Strahlenschutz der OP-Räume notwendig als bei festinstallierten Hybrid-OPs
  • Bedarfsgerechte Auslastung der vorhandenen Technik und OP-Säle
  • Modulare Lösung ermöglicht kostengünstigen und zukunftssicheren Austausch der einzelnen Komponenten bei Weiterentwicklungen
  • Schnelle Reaktionszeiten bei der Notfallversorgung
Sicherheit und Ergonomie
  • Hochwertige Bildqualität und wenig Artefakte bei der Durchleuchtung, dank der röntgentransparenten Carbontischplatte mit fest integrierten Carbon-Normschienen
  • Hohe Patienten- und Anwendersicherheit durch eine geringe erforderliche Strahlendosis und Vermeidung von unnötigen Risiken anhand von Umlagerungen und Transporten
  • Direkte Kontrolle durch intraoperative Bildgebung
  • Einfache Positionierung der Bildgebungsgeräte durch spezielle OP-Tisch-Konstruktion
  • Verbesserung des Workflows, Vermeidung von Verzögerungen und Steigerung der Produktivität

Fachgebiete

Endovaskuläre Anwendungen
Präzise Verfolgung von Kontrastmitteln simultan zur Bildgebung. Kontrolle und Geschwindigkeit der freischwebenden Tischplattenverschiebung können an den Fluss des Kontrastmittels angepasst werden (elektrisch bis 150 mm/s).
  • Reparatur von Aneurysmen im Aortenbogen
  • EVAR: Endovaskuläre Aneurysmareparatur
  • Stentimplantation in peripheren Gefäßen
Kardiovaskuläre Anwendungen
Bei kardiovaskulären Eingriffen wie bei der Durchleuchtung und Behandlung der koronaren Herzkranzgefäße können mit mobilen Hybrid-Lösungen weniger invasive Eingriffe Komplikationen verringern und die Heilung beschleunigen.
  • TEVAR: Thorakale endovaskuläre Aneurysmareparatur in den koronaren Herzkranzgefäße
  • TAVI / TAVR: Transkatheter-Aortenklappenimplantation
  • Defibrillator und biventrikulärer Schrittmacher
Orthopädie / Traumatologie
Die Behandlungsergebnisse orthopädischer und traumatologischer Eingriffe können durch die direkte Bildgebung während der OP erheblich verbessert werden. Mit einer mobilen Hybrid-Lösung können Sie während der OP eine Verlegung der Patienten in die Radiologie vermeiden, wichtige Behandlungszeit gewinnen und die Infektionsgefahr senken.
  • Behandlung von Patienten mit Polytrauma
  • Beckenrekonstruktion
Neurochirurgie / Onkologie
Intraoperative Bildgebung erhöht die Präzision bei neurochirurgischen Eingriffen und kann bei Tumorbehandlungen die Resektion verbessern und Schäden an gesundem Gewebe minimieren.
  • Coiling von Aneurysmen
  • Tumorresektion
  • Minimal-invasive onkologische Eingriffe für die Behandlung von Leber-, Nieren- und Gynäkalkrebs mit Fluoroskopie
  • RF-Ablationsverfahren für Nieren- & Lebertumor
  • Wirbelsäulenchirurgie
Mobile Hybrid-OP-Lösung | medifa 8000 hybrid

804060

medifa_804070_infrared_remote_control_520x390px

804070

medifa_81750_anaesthesia_screen_520x390px

81750

medifa_81751_flexible_anaesthesia_screen_520x390px

81751

medifa_81815_infusion_holder_520x390px

81815

medifa_81405_body_or_leg_strap_520x390px

81405

medifa_81406_hand_cuffs_520x390px

81400

medifa_81110_horseshoe_headrest_520x390px

81110

811076_horseshoe_headrest_520x390px

811076

811069_skull_clamp_520x390px

811069

81900_bow_frame_520x390px

81900

81220_Röntgentransparente_Armauflage_520x390px

81220_1

81217_arm_rest_with_joint_arm_520x390px

81217

81211_arm_rest_with_ball_joint_520x390px

81211

81345_arm_shield_520x390px

81345

81230_Arm_and_hand_surgical_table_520x390px

81230

81092_side_support_520x390px

81092

81361_holder_of_body_supports_520x390px

81361

61361_1_body_support_pubis_sacrum_sternum_520x390px

61361_1

61361_2_body_support_side_shoulder_520x390px

61361_2

61361_3_body_support_back_buttocks_520x390px

61361_3

61361_4_body_support_supporting_roll_520x390px

61631_4

81355_width_extensions_520x390px

81355_1

81040_radiation_protection_520x390px

81040

81045_radiation_protection_520x390px

81045