medifa Hygiene Isolations- Behandlungs- und Intensivstationen für Notfallkrankenhäuser

Aufbau RooSy Notfallkrankenhäuser zur Eindämmung von COVID-19 Infektionen

Notfallkrankenhäuser gebaut aus RooSy modularen Räumen

  • Aufbau Notfallkrankenhaus aus modularen Räumen mit je 3 Wänden auf selbsttragender Unterkonstruktion
  • Vorkonfektionierter Standard-Raum 4x4m kurzfristig verfügbar, Set bestehend aus aus einer Unterkonstruktionskiste und einer Wandverkleidungskiste
  • Infektionsprävention durch zertifizierte Hygiene (z.B. Vorbeugung einer Superinfektion durch Bakterien)
  • Schnelle Verfügbarkeit, da vorproduzierte Systeme + Fertigung in Deutschland (0% Abhängigkeit vom Ausland)
  • Möglichkeit der Fertigstellung von mind. 50 Hygieneräumen in 3-4 Wochen
  • Option der Erweiterung:
    • Einbau von medizinischen Gasen (über Gasausschnitte), Stark- und Schwachstromkomponenten
    • Ergänzung mit 4. Wand zu geschlossenen Räumen
    • Ausbau zu vollwertigen Notfall-Intensivstationen oder Isolierstationen mit Erfüllung aller medizinischer Anforderungen (Überdruck, Unterdruck, Hygiene etc.)
Eine weitere Möglichkeit zum Bau von Notfallkrankenhäusern:
RooSy Cube - Modulare Raumsysteme in Container Bauweise

Mehrbettzimmer:


 

Mehrbettzimmer:


Einbettzimmer:

Planungsbilder Ausbaustufe I:

 

Einbettzimmer:

Planungsbilder Ausbaustufe II:

Die modularen Räume für das Notfallkrankenhaus können schnell installiert werden:

Bei Interesse an diesem vorgefertigten Notfall-Konzept wenden Sie sich bitte an:

Matthias Ritschel


Geschäftsführender
Gesellschafter
Tel: +49 (0) 174 3044794
medifa hygienic rooms GmbH