medifa metall und medizintechnik GmbH auf einen Blick.

Zahlen und Fakten:


Unsere Kunden kommen schwerpunktmäßig aus Medizin-Technik, Reinraum-Technik, Nahrungsmittel-Industrie und Pharma-Industrie.

Von unserer Kompetenz in der Edelstahlverarbeitung und in der Herstellung von Medizinprodukten profitieren auch alle Kunden aus anderen Branchen, wie zum Beispiel Maschinenbau, Kälte- und Klimatechnik, Fahrzeugbau, Architektur und Design, Werkzeugmaschinenbau, Computerindustrie, Elektrotechnik oder Analysetechnik.
Standort
Rastatt
Mitarbeiter
230
Unsere Fertigungsverfahren:
Engineering und Prototyping
Blechbearbeitung
Zerspanung
Schweisstechnik
Oberflächentechnik
Montage
Geschäftsführung
Christian T. Keller
Dr. Wolfgang Hohnhaus

Historie:
Vom Metallverarbeiter zum zertifizierten Contract Manufacturer. Erfahrung, auf die Sie bauen können.


  • 2018

    Umfirmierung in medifa metall und medizintechnik GmbH als Unternehmen der medifa healthcare group GmbH
  • 2017

    Komplette Neuinvestition in die Blechbearbeitung und Laser Schweiß Technologie
  • 2016

    Investition in Rohrlaserbearbeitungszentrum
  • 2015

    Unter neuer Leitung erfolgt die Umfirmierung in STAHL Metall und Medizintechnik GmbH
  • 2008

    Modernisierung und Erweiterung der Fertigungskapazität in der Blechverarbeitung durch Salvagnini Stanz- und Kantzentrum; in der Zerspanung durch die Inbetriebnahme eines weiteren Fräs-Bearbeitungszentrums. Zertifizierung nach dem Medizinproduktegesetz DIN EN ISO 13485
  • 1999

    Ausgliederung aus der MAQUET-Vorfertigung:
    Gründung der MEDIKOMP GmbH
  • 1965

    Mit Einführung des ersten OP-Systems
    beginnt auch die Edelstahl-Verarbeitung
  • 1929

    Start der Spülmaschinen-Produktion (Stierlen)